wissen.de
Total votes: 20
LEXIKON

Lepnski Vir

neolithische Siedlung am Donauufer in der Nähe des Donaudurchbruchs durch die Karpaten (sog. „Eisernes Tor“). Charakteristisch sind besonders steinerne Figurenköpfe mit fischähnlichen Gesichtszügen sowie die Wohnstätten (der insgesamt 7 Besiedlungsphasen) mit trapezförmigen Häusergrundrissen; Datierung nach der C-14-Methode zwischen 7000 und 6000 v. Chr.
Total votes: 20