wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

  • Deutscher Titel: Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
  • Original-Titel: WHO„S AFRAID OF VIRGINIA WOOLF?
  • Land: USA
  • Jahr: 1966
  • Regie: Mike Nichols
  • Drehbuch: Ernest Lehman, nach einem Stück von Edward Albee
  • Kamera: Haskell Wexler
  • Schauspieler: Elizabeth Taylor, Richard Burton, George Segal, Sandy Dennis
  • Auszeichnungen: Oscar 1967 für Hauptdarstellerin (Liz Taylor) und Nebendarstellerin (Sandy Dennis)
In Mike Nichols„ Verfilmung von Edward Albees modernem Theaterklassiker »Wer hat Angst vor Virginia Woolf?« spielt das faszinierendste Ehepaar der Filmwelt, Richard Burton und Liz Taylor, die Titelrollen.
Die Handlung spielt an einem Samstagabend, George und Martha haben Gäste. Die Konversation entwickelt sich bald zu einer oft geübten Abfolge von Hasstiraden der beiden Partner, deren Lebenslügen unübersehbar werden: George, ein erfolgreicher Professor, der die Tochter des College-Präsidenten geheiratet hat, ist zum boshaften Zyniker geworden. Martha ist eine alternde Frau, die den Verlust der Jugend nicht verkraftet.
Burton/Taylor tragen während ihrer turbulenten Ehe 1964 bis 1973 in zahlreichen Filmen Beziehungskämpfe aus mit deutlichen Anklängen an das eigene Privatleben. Nichols„ Film enthält viele der darstellerischen Höhepunkte aus dieser Zusammenarbeit.
Total votes: 0