Gesundheit A-Z

Sinn

Wahrnehmungsorgan, zu Sinnesorganen zusammengefasste oder über den ganzen Körper verteilte Einrichtungen des Organismus, die der Aufnahme und Verarbeitung von Reizen aus der Außenwelt oder dem Körperinneren dienen. Nach der Art der aufgenommenen Reize und der dadurch ausgelösten Empfindungen werden beim Menschen folgende Sinne unterschieden: Gesichtssinn, Gehörsinn, Geschmackssinn, Geruchssinn, Tast- und Lagesinn, Temperatursinn, Gleichgewichtssinn und Schmerzsinn. Auch Sinneszelle, Sinneszentren.
Wissenschaft

Dem Wasserweg der Pyramidenbauer auf der Spur

Heute ist kein Wasser mehr in Sicht – doch erbaut wurden viele der altägyptischen Pyramiden noch in Flussnähe, verdeutlicht eine Studie. Forschende haben Teile eines heute verschwundenen Nilarms identifiziert, an dessen Westufer offenbar 31 der ägyptischen Pyramiden errichtet wurden. Der etwa 64 Kilometer lange Wasserweg hat...

Bakterien, Desinfizieren, Quecksilberdampflampe
Wissenschaft

Hochwirksam desinfizieren

Neue ultraviolette Leuchtdioden können Viren, Bakterien und andere Keime in Gebäuden, Wasserleitungen und sogar an Patienten unschädlich machen. von DIRK EIDEMÜLLER Schon seit geraumer Zeit schlagen Mediziner weltweit Alarm. Der übermäßige Einsatz von Antibiotika sowohl in der Massentierhaltung als auch bei ungefährlichen...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon