wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

einschneiden

ein|schnei|den
V.
125, hat eingeschnitten
I.
mit Akk.
etwas e.
1.
(in eine Oberfläche) hineinschneiden, schneidend hineinbringen;
ein Zeichen, einen Namen (in die Baumrinde) e.
2.
einen Schnitt in etwas machen;
einen Stoffrand e.; ein Stück Papier einen, zehn Zentimeter e.
II.
o. Obj.
mit schneidendem Schmerz beengen;
der Rockbund, der Armausschnitt schneidet ein; ~de Veränderungen, Maßnahmen
stark spürbare, tief greifende Veränderungen, Maßnahmen
Total votes: 0