wissen.de
Total votes: 8
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Vokal

Vo|kal
m.
1
Laut, bei dem der Luftstrom (mehr oder weniger) ungehindert aus der Mundhöhle austritt und dessen Klangfarbe durch die Lage der Zunge oder die Stellung der Lippen bestimmt wird (z. B. a, e, i, o, u);
Syn.
Selbstlaut
[< 
lat.
vocalis
„klangvoll, tönend; selbstlautender Buchstabe“, zu
vox,
Gen.
vocis,
„Stimme“]
Total votes: 8