wissen.de
Total votes: 3
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

mild

das Adjektiv lässt sich auf
mhd.
milde, milte,
ahd.
milti zurückführen und beruht auf
germ.
*meldi „mild“; gleichen Ursprungs sind auch
altengl.
milde und
altfrz.
milde; als Quelle wird
idg.
*mldu „weich“ angenommen, auch in
lat.
mollis „weich“; evtl. zur Wortgruppe um mahlen gehörig, dann in der Ausgangsbedeutung „zerrieben, gemahlen“, gleichgesetzt mit „weich“
Total votes: 3