Daten der Weltgeschichte

17. 3. 1992

Südafrika

Die Reformpolitik von Präsident Frederik Willem de Klerk wird durch den Ausbruch neuer Unruhen gefährdet. Der von Nelson Mandela geführte African National Congress (ANC) und die Zulu-Vertretung Inkatha liefern sich Gefechte um die politische Vorherrschaft und die Führung der geplanten Interimsregierung unter Beteiligung farbiger Vertreter. Am 17. 6. bricht der ANC alle Verhandlungen mit der weißen Regierung ab, der er die Unterstützung der Inkatha vorwirft. Im September einigen sich de Klerk und Mandela auf eine Fortsetzung der Verhandlungen.

Fermentation, Bakterien
Wissenschaft

Postmoderne Molekularküche

Mit der Fermentation beleben Biotechnologen derzeit das älteste bekannte Konservierungsverfahren neu. Die Nahrung der Zukunft überrascht mit neuem Geschmack und hält ohne Zusatzstoffe länger. von SUSANNE DONNER Das Essen der Zukunft kann ebenso verstören wie verblüffen. Es erinnert oft an altbekannte Produkte wie Brie oder Feta,...

Ernährung, Gesundheit
Wissenschaft

Streit um gesunde Ernährung

Fast täglich gibt es neue Meldungen, was gesund sein soll. Und viele Studien widersprechen sich. Woran liegt das? von CHRISTIAN WOLF Rotes Fleisch hat keinen guten Ruf. Wer übermäßig viel davon isst, erhöht damit angeblich massiv sein Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Auch der häufige Verzehr von verarbeitetem...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon