wissen.de
KALENDER
Nach fünf Jahre dauernden juristischen Streitereien wird der wegen Kriegsverbrechen in der Sowjetunion zum Tod verurteilte 67-jährige Karl Linnas von den USA an die UdSSR ausgeliefert. Der ehemalige Leiter eines Konzentrationslagers in der estnischen Stadt Tartu (Dorpat) hatte sich nach dem Zweiten Weltkrieg in den Westen abgesetzt und die US-amerikanische Staatsbürgerschaft erhalten.