wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Ausbreitung

Dispersion
das Gebiet, das eine Organismenart besiedelt, ausgehend von einem Ausbreitungszentrum. Die Ausbreitung einer Organismenart hängt von ihrer Ausbreitungsfähigkeit, Vagilität, ab, d. h. von ihrer Beweglichkeit einerseits und den Umweltbedingungen andererseits. Ausbreitungsgrenzen sind Klima, topographische Hindernisse wie Gebirge, Meere u. a. oder begrenzende Eigenschaften wie Nahrungsspezialistentum.
Pflanzen breiten sich meist durch Wind (Anemochorie) oder durch Tiere (Zoochorie) aus, seltener durch Wasser (z. B. schwimmende Kokosnüsse). Gut bewegliche Tierarten sind meist die Läufer oder Flieger, daneben spielt die passive Ausbreitung durch Wind- oder Wasserverfrachtung eine Rolle.
Total votes: 0