wissen.de
Total votes: 22
LEXIKON

Flamme

bei der Verbrennung von Gasen und Dämpfen entstehende Erscheinung. Feste Stoffe brennen nur dann mit einer Flamme, wenn sie in der Hitze brennbare Gase abgeben, z. B. Holz. Hell leuchtende Flammen entstehen dann, wenn die Brenngase kohlenstoffreich sind und sich innerhalb der Flamme feste Kohlenstoffteilchen bilden, die bei der hohen Temperatur hell aufglühen. Bei genügender Luftzufuhr wird jede Flamme nichtleuchtend (Bunsenbrenner). Durch Einführung von geeigneten Metallsalzen lassen sich Flammen in verschiedenen Farben intensiv färben; Spektralanalyse.
Total votes: 22