wissen.de
Total votes: 4
LEXIKON

Jazzfest Berlin

von Joachim Ernst Berendt 1964 als „Berliner Jazztage“ gegründetes Jazzfestival; jährlich jeweils am ersten Novemberwochenende stattfindend; als älteste Veranstaltung seiner Art gilt es europaweit als eines der wichtigsten Jazzfestivals. In den ersten beiden Jahrzehnten prägten amerikanische Jazzmusiker das Programm. George Gruntz, der das Festival von 1970 bis 1994 leitete, verlagerte den Schwerpunkt auf Fusion und Weltmusik. Weitere künstlerische Leiter waren Albert Mangelsdorff (1995-2000) und Nils Landgren (2001, 2008).
Total votes: 4