wissen.de
Total votes: 13
LEXIKON

Tssilo III.

bayerischer Herzog aus dem Haus der Agilolfinger, 748788, regierte seit 757 allein, * wahrscheinlich 741,  nach 11. 12. 794 Lorsch; leistete 757 Pippin III. den Vasalleneid; Gründer zahlreicher Kirchen und Klöster. 788 in Ingelheim wegen „Heeresverlassung“ zum Tod verurteilt und von Karl dem Großen zu Klosterhaft begnadigt.
Total votes: 13