Lexikon

Zirkel

Zeichentechnik
ein Gerät zum Zeichnen von Kreisen und zum Ausmessen von Strecken. Es werden u. a. unterschieden Scharnier-, Stangen-, Federzirkel; der Nullenzirkel dient zum Ziehen sehr kleiner Kreise. Der Radius wird bei ihm durch eine Stellschraube eingestellt. Der Stechzirkel trägt an beiden Schenkeln Stahlspitzen und wird zum Abgreifen und Übertragen von Strecken verwendet, z. B. auf Landkarten. Reduktionszirkel erlauben mit Hilfe von Schenkeln veränderlicher Länge das Übertragen von Strecken zwischen Zeichnungen verschiedenen Maßstabs.
Wissenschaft

Die „Oder-Vergifter“ geben Geheimnisse preis

Im Sommer 2022 machten sie massenweise Fischen und anderen Flussbewohnern den Garaus: Den toxischen Mikroalgen der Oder-Katastrophe haben Forschenden nun ins Erbgut geblickt. Die Sequenzierung des Genoms der Einzeller hat unter anderem die DNA-Bereiche aufgedeckt, die für die Struktur ihres Gifts und damit für dessen...

Quantengasmikroskop
Wissenschaft

Atome im Visier

Teilchen wie Atome oder Moleküle bei ihrer Bewegung nach dem Rhythmus der Quantenphysik zu beobachten, war lange undenkbar. Das hat sich geändert – dank der Technik des Quantengasmikroskops. von RALF BUTSCHER Wie verhalten sich einzelne Atome in einem Gas? Kapseln sie sich voneinander ab und führen ein distanziertes Eigenleben?...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon