wissen.de
Total votes: 42
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

anlassen

n|las|sen
V.
75, hat angelassen
I.
mit Akk.
1.
etwas a.
a)
in Gang setzen;
den Motor a.
b)
ugs.
angezogen lassen, am Körper behalten;
ich möchte die Jacke a.
c)
ugs.
angeschaltet lassen, nicht ausschalten;
das Licht, den Fernseher a.
2.
jmdn. a.
geh.
scheltend anreden, anfahren;
jmdn. hart a.
II.
refl.; ugs.
sich a.
sich beim Beginn herausstellen, erweisen als;
der Tag lässt sich gut an; der neue Verkäufer lässt sich gut, nicht besonders gut an
Total votes: 42