wissen.de
Total votes: 54
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

auflösen

auf||sen
V.
1, hat aufgelöst
I.
mit Akk.
1.
in etwas Flüssigkeit zerfallen lassen, aufweichen und flüssig machen;
eine Tablette in Wasser a.; ich fand sie in Tränen aufgelöst
ugs.
heftig weinend
2.
aus einer Bindung befreien;
einen Knoten a.; sie ist ganz aufgelöst
sie hat die Beherrschung verloren, ist ganz aufgeregt und weint
3.
nicht weiterbestehen lassen, die Bindung aller Teile, aller Teilnehmer aufheben;
einen Haushalt, einen Verein a.; eine Demonstration a.
4.
lösen;
ein spannendes Rätsel a.
II.
refl.
sich a.
1.
zerfallen, aufweichen und flüssig werden
2.
zu Ende gehen, von selbst aufhören zu bestehen;
das Unternehmen hat sich aufgelöst
3.
sich in etwas a.
in einen anderen Zustand übergehen;
das Pulver hat sich in Rauch aufgelöst; unsere Hoffnungen haben sich in nichts aufgelöst
Total votes: 54