Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

auflösen

auf||sen
V.
1, hat aufgelöst
I.
mit Akk.
1.
in etwas Flüssigkeit zerfallen lassen, aufweichen und flüssig machen;
eine Tablette in Wasser a.; ich fand sie in Tränen aufgelöst
ugs.
heftig weinend
2.
aus einer Bindung befreien;
einen Knoten a.; sie ist ganz aufgelöst
sie hat die Beherrschung verloren, ist ganz aufgeregt und weint
3.
nicht weiterbestehen lassen, die Bindung aller Teile, aller Teilnehmer aufheben;
einen Haushalt, einen Verein a.; eine Demonstration a.
4.
lösen;
ein spannendes Rätsel a.
II.
refl.
sich a.
1.
zerfallen, aufweichen und flüssig werden
2.
zu Ende gehen, von selbst aufhören zu bestehen;
das Unternehmen hat sich aufgelöst
3.
sich in etwas a.
in einen anderen Zustand übergehen;
das Pulver hat sich in Rauch aufgelöst; unsere Hoffnungen haben sich in nichts aufgelöst
Fischer_NEU_02.jpg
Wissenschaft

Anders, als man denkt

„Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt.“ Diese Formulierung stammt von Wilhelm Busch, der damit die Erwartungen des 19. Jahrhunderts poetisch auf den Punkt gebracht hat. Damals wurde Wissenschaft zum Beruf, was für den Soziologen Max Weber bedeutete, dass die Welt berechenbar und damit entzaubert wurde. Dies geschah...

forschpespektive_NEU.jpg
Wissenschaft

Vorteilhafte Ball-Kleider

Evolution wirklich zu verstehen, ist schwerer, als viele denken. Das Tückische daran ist, dass die Grundprinzipien der Evolutionstheorie sehr einfach erscheinen, in der realen Welt jedoch schnell für komplizierte und nicht leicht zu verstehende Resultate sorgen können. Die Folge sind zahlreiche Missverständnisse, die immer wieder...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon