wissen.de
Total votes: 21
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Junge

Jn|ge
I.
m.
11
, Pl. ugs. auch ns oder Jungs
1.
männliches Kind;
~n und Mädchen; ein großer, kräftiger J.; als J. bin ich viel gewandert; jmdn. wie einen dummen ~n behandeln
jmdn. nicht ernst nehmen
2.
ugs.
junger Mann;
ein schlauer J.; er ist doch noch ein grüner J.
er ist noch unreif;
die blauen Jungs
die Matrosen;
J., J.!
Ausruf des Erstaunens
3.
ugs., als Anrede
alter J.; mein J.
4.
veraltet
Lehrling, Auszubildender
II.
n.
18
das Junge;
Junge(s)
Total votes: 21