wissen.de
You voted 1. Total votes: 23
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

passieren

pas|sie|ren
V.
3
I.
mit Akk.; hat passiert
etwas,
auch
jmdn. p.
1.
überschreiten, überfliegen;
die Grenze p.; das Bahngleis, eine Brücke p.
2.
an etwas vorübergehen, vorüberfahren;
wir mussten zuerst den Wachposten p.; Sie p. zuerst die Kirche und biegen dann in die nächste Straße rechts ein
3.
(ungehindert) durch etwas hindurchgehen;
der Brief hat die Zensur passiert; die Sperre p.; der Posten ließ uns (erg.: die Sperre, die Grenze) p.
4.
durch ein Sieb drücken;
Tomaten p.
II.
o. Obj.; ist passiert
sich ereignen, geschehen;
ist etwas passiert?; es ist nichts passiert; es ist etwas Schreckliches passiert
III.
mit Dat.; ist passiert
jmdm. p.
jmdm. geschehen, zustoßen;
mir ist ein Missgeschick passiert; bei dem Zusammenstoß ist ihm nichts passiert; so etwas kann jedem einmal p.; falls mir etwas p. sollte
verhüllend
falls ich plötzlich sterben sollte
[< 
frz.
passer
„gehen, vorbei, durchgehen; vergehen, verfließen“,
se passer
„sich ereignen, stattfinden“ < 
ital.
passare
„vorbei, durchgehen“, < 
mlat.
passare
„hinübergehen, überschreiten, übersetzen“, zu
lat.
passus
„Schritt“]
You voted 1. Total votes: 23