wissen.de Artikel

Regenschirme verboten!

Am 20. Januar 2009 um 11.30 Uhr Ortszeit erfolgt sie: die offizielle Amtseinführung des dann gegenwärtigen US-Präsidenten Barack Obama und seines Vizepräsidenten Joe Biden. Die amerikanische Hauptstadt Washington D.C. stellt sich auf einen riesigen Ansturm Schaulustiger ein - bis zu drei Millionen Besucher werden erwartet. Die Amtseinführung wird nur der Höhepunkt mehrtätiger Obama-Festspiele sein. Wir haben für Sie zusammengefasst, was man zur "Inauguration" wissen muss.

von Michaela Wetter und Jörg Peter Urbach, wissen.de

Was genau ist die "Inauguration"?

Es ist die offizielle Amtseinführung des US-amerikanischen Präsidenten. Im Mittelpunkt steht die Ablegung des Amtseides an der Westseite des US-Kapitols mit Blick auf die National Mall um 12.00 Uhr Ortszeit. Mittlerweile gehört ein ganzer Reigen von Terminen zu den Feierlichkeiten, u.a. ein Mittagessen mit Antrittsrede, eine Parade und verschiedene Bälle.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren