wissen.de Artikel

Studie bestätigt: Diese Geste drückt bei Katzen "Lächeln" aus

SAT.1, 14.10.2020

Ein Katzen-Lächeln geht in etwa so: Erst mal die Augen leicht zusammenkneifen und dann kurz zumachen. Einem Erklärungsansatz zufolge bildet dieser Ausdruck einen demonstrativen Kontrast zum Starren mit weit geöffneten Augen, das viele Tiere als aggressiv empfinden. Aber funktioniert das Ganze auch, wenn das Katzen-Lächeln von einem Menschen kommt? Wie reagieren die Tiere auf einen solchen Kommunikationsversuch?

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren