wissen.de Artikel

Umwelttraining auf die spielerische Art: Spiele-App zu Müll und Recycling

Zombies unter Beschuss nehmen, als Strichmännchen Auftragsmorde erfüllen oder Menschen von einem Hochhaus schubsen? Ein pädagogisch wertvolles Spiel sieht anders aus. Vor allem, wenn es noch quasi nebenbei darum gehen soll, den Kindern und Jugendlichen lehrreiche Informationen zu vermitteln. Dass gute Inhalte und Spielspaß sich nicht ausschließen müssen, stellt jetzt ein kleines Umweltspiel für Kinder und Jugendliche unter Beweis.
NPO/ Lightcycle

Lernspiel "Recycling Master"
Lightcycle Retourlogistik und Service GmbH

Umweltbewusstsein auf die spielerische Art

Die kostenlose App „Recycling Master" wurde insbesondere für die Umwelt-Bildung – zum Beispiel für den Einsatz in Schulen sowie in Jugendeinrichtungen – konzipiert. Entwickelt hat sie das Non-Profit-Unternehmen Lightcycle. Deren Leitsatz dabei: Je früher Kindern die Wertschätzung für die Umwelt vermittelt wird, desto nachhaltiger wird ihr Umweltbewusstsein gefördert.

Wohin mit den alten Socken? Und den Fischgräten oder Energiesparlampen? Genau darum geht es in dem Spiel: Über Laufbänder werden ständig neue Gegenstände und Müllteile aus unserem Alltag herangebracht. Jetzt gilt es zu entscheiden, in welche Tonne das Objekt gehört. Aber Achtung: Tierische Rohstoffdiebe erschweren das Einsortieren.

Wohin mit dem Müll?

Für das drag-and-dropbasierte Spiel ist aber nicht nur Geschicklichkeit erforderlich, sondern auch das Wissen um die richtigen Entsorgungswege. Dazu gibt es selbstverständlich Tipps und Informationen: In einer separaten Info Box werden die Entsorgungstonnen und die darin zu entsorgenden Gegenstände anschaulich erklärt. „Recycling Master“ wird, wer die verschiedenen Gegenstände des alltäglichen Hausmülls richtig in die dafür vorgesehenen Tonnen einsortiert. Den Highscore können die Jugendlichen anschließend auf Facebook teilen und Freunde dazu auffordern, ebenfalls zum Wettkampf anzutreten.

Der große Vorteil dieses Mini-Spiels: Es lehnt sich an gängige Spiele an und ist daher einfach und intuitiv zu verstehen. Das Wissen darum, was wie entsorgt wird, schleicht sich dabei quasi ganz von allein beim Spielen ein. Die Jugendlichen lernen damit ganz nebenbei praktischen Umweltschutz – anwendbar ganz konkret in ihrem Alltag.

Weitere Informationen und Download-Angebot

http://www.lightcycle.de/aktionen/recycling-master.html

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren