Wahrig Herkunftswörterbuch

Ehre

die Bezeichnung (
mhd.
ere,
ahd.
era „Verehrung, Ehrfurcht, Ansehen“) geht zurück auf
germ.
*aizo „Ansehen, Geltung“, auch in
altengl.
ar „Wohltat, Güte“ und
altfrz.
ere in ders. Bed.; Grundlage ist
idg.
*ais „verehren“, auch in
griech.
aidós „Ehrfurcht, Hemmung“ und
got.
aistan „sich scheuen“; die heutige Bedeutung ist zumeist „Ruhm“
Hanf
Wissenschaft

Hanfwerk hat goldenen Boden

Nutzhanf hat keine berauschende Wirkung, doch er begeistert als äußerst vielseitiger Rohstoff, der sich selbst für Hightech-Produkte eignet.

Der Beitrag Hanfwerk hat goldenen Boden erschien zuerst auf ...

LKW, Elektroantrieb, Brennstoffzellen
Wissenschaft

Brennstoffzelle oder Batterie?

Herkömmliche Verbrennungsmotoren haben bald ausgedient, denn der Autoverkehr muss klima-freundlicher werden. Doch was kommt danach? von HARTMUT NETZ Das Rennen scheint gelaufen. Während mit der Corona-Pandemie der Absatz von klassischen Diesel- und Benzin-Pkw einbrach, erlebte der batterie-elektrische Antrieb seinen Durchbruch....

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon