wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

1. Pause

Unterbrechung, Rast
aus
lat.
pausa „Innehalten, Stillstand, Ende“, aus
griech.
pausis „Ruhe, Rast“, zu
griech.
pauein „beenden, zur Ruhe bringen“
2. Pause
Durchzeichnung, Kopie mittels durchsichtigen Papiers
Ableitung zu pausen aus
frz.
poncer „durchpausen, durchstäuben“; früher stellte man eine Pause mittels Kreide, Kohlen oder Bimssteinstaub her, der durch eine perforierte Zeichnung geklopft wurde, die dann in Umrissen auf dem Malgrund erschien; zu ponce „Bausch mit Staub zum Durchstäuben“ sowie „Bimsstein“, über
vulgärlat.
*pomice aus
lat.
pumex,
Gen.
pumicis,
„Bimsstein“
Total votes: 0