wissen.de
Total votes: 102
wissen.de Artikel

Faszination Wort

Zum 60. Mal: Die Frankfurter Buchmesse

Was Dieter Bohlen mit Günter Grass verbindet? Vermutlich nicht viel. Und doch kommen der ”Pop-Titan“ und der Literatur-Nobelpreisträger in dieser Woche auf die Frankfurter Buchmesse. Ob sie sich dabei auch über den Weg laufen, ist ungewiss. Denn die Frankfurter Buchmesse, die in diesem Jahr zum 60. Mal stattfindet, ist eine Veranstaltung der Superlative: Über 7.000 Aussteller aus 101 Ländern stellen vom 15. bis 19. Oktober rund 390.000 Titel und ihre Autoren vor. Gastland der Messe ist die Türkei. 

 

Messe der Autoren

Auf der Buchmesse gibt es Autoren und Prominente zum Anfassen: Paulo Coelho, Martin Walser und Orhan Pamuk haben ihr Kommen ebenso angekündigt wie die Staatspräsidenten der Türkei und Deutschlands, Abdullah Gül und Horst Köhler, aber auch Gilberto Gil oder Michail Gorbatschow und  Schauspieler wie Katja Riemann, Mario Adorf oder Andrea Sawatzki. Internationale Autoren wie die senegalesische Schriftstellerin Fatou Diome, die US-amerikanische Meisterin des Thrillers, Karin Slaughter, der libanesische Autor Amin Maalouf, der russische Krimi-Star Polina Daschkowa – sie alle werden in Frankfurt vertreten sein. Ebenso wie ihre deutschen Kollegen, unter ihnen Peter Härtling, Steffen Kopetzky, Raoul Schrott, Sven Regener, Ingrid Noll und viele mehr. Rund 2.700 Veranstaltungen auf Veranstaltungsplattformen wie dem gläsernen ARD-Hörfunkstudio auf der Agora, der ARD-Fernsehbühne im Forum Film & TV oder dem „Blauen Sofa“ des ZDF bieten viel Raum für Begegnung.

 

Der E-Trend

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Michael Fischer, wissen.de
Total votes: 102