Lexikon

billiges Geld

Ausdruck des Geld- und Kapitalmarkts für Geld, das zu niedrigen Zinssätzen zu haben ist; dadurch wird die wirtschaftliche Initiative angeregt. Die Gefahr einer Politik des billigen Geldes (Niedrighaltung der Zinssätze durch staatliche Maßnahmen) besteht darin, dass sie inflationistische Preissteigerungen bewirkt, falls sie nicht rechtzeitig bekämpft werden.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon