wissen.de
Total votes: 74
LEXIKON

Norwegen

Wirtschaft und Verkehr

Die in den 1970er Jahren begonnene Erschließung der enormen Erdöl- und Ergasvorkommen hat Norwegen von einem der ärmsten europäischen Länder zu einem reichen Staat werden lassen. Der hohe Lebensstandard hat einen starken Binnenmarkt geschaffen, der der wirtschaftlichen Entwicklung einen nachhaltigen Auftrieb verleiht. Die Erlöse aus der staatlichen Erdölindustrie werden als Rücklage in einem Auslandsfonds angelegt, der der wirtschaftlichen Stabilität nach Erschöpfung der Erdölvorkommen dienen soll.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
    1. Gebirge im Landesinneren
    2. Fjorde, Schären und Inseln
    3. Gletscher und Wälder
    4. Mildes Klima
  3. Bevölkerung
  4. Bildung
  5. Staat und Politik
  6. Wirtschaft und Verkehr
    1. Starke Fischerei
    2. Erdöl und Erdgas
    3. Fjord- und Skitourismus
    4. Gute Verkehrserschließung
  7. Geschichte
    1. Erste Reichseinigung und Zeit der Unionen
    2. Unabhängigkeit
    3. Norwegens Weg in Europa seit 1945
Total votes: 74