wissen.de
You voted 2. Total votes: 72
LEXIKON

Norwegen

Fjord- und Skitourismus

Mit 3,9 Mio. Besuchern pro Jahr ist der Tourismus ein wichtiger Wirtschaftsfaktor; die meisten Touristen kommen aus Schweden und Deutschland. Eine Hauptattraktion ist die abwechslungsreiche Fjordküste im Westen, die zudem von Kreuzfahrtschiffen angefahren wird. Große Bedeutung hat der Wintersport: Skilanglauf ist Nationalsport; in Lillehammer fanden 1994 die Olympischen Winterspiele statt. Insgesamt ist Norwegen mit sieben Stätten auf der UNESCO-Welterbeliste vertreten, darunter den westnorwegischen Fjorden, der Stabkirche von Urnes und dem alten Hanseviertel Bryggen in Bergen.
Bergen: Stadtansicht
Bergen
Bergen, die älteste Hafenstadt an der norwegischen Westküste, war Hauptumschlagplatz der hansischen Islandfischerei. In Bergens Kaufmannsviertel Bryggen erinnern die meist dreigeschossigen Wohn-, Speicher- und Kontorhäuser an die Blüte
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
    1. Gebirge im Landesinneren
    2. Fjorde, Schären und Inseln
    3. Gletscher und Wälder
    4. Mildes Klima
  3. Bevölkerung
  4. Bildung
  5. Staat und Politik
  6. Wirtschaft und Verkehr
    1. Starke Fischerei
    2. Erdöl und Erdgas
    3. Fjord- und Skitourismus
    4. Gute Verkehrserschließung
  7. Geschichte
    1. Erste Reichseinigung und Zeit der Unionen
    2. Unabhängigkeit
    3. Norwegens Weg in Europa seit 1945
You voted 2. Total votes: 72