wissen.de
Total votes: 78
LEXIKON

Norwegen

Bildung

Ab dem 6. Lebensjahr besteht eine zehnjährige Schulpflicht. Davor ist der freiwillige Besuch einer Vorschule möglich. Der vierjährigen Primarstufe folgen die jeweils dreijährige Mittelstufe und Sekundarstufe I. Seit 2002 hat jeder Erwachsene, der die Sekundarstufe I nicht absolviert hat, das Recht, diese nachzuholen. Die dreijährige Sekundarstufe II schließt mit der Hochschulreife ab. Da Norwegen in der PISA-Studie schlecht abgeschnitten hat, wurde 2004 eine Schul- und Studienreform beschlossen. In den Schulen ist nun eine zweite Fremdsprache verpflichtend, an den Hochschulen wurden alle Studiengänge auf Bachelor- und Master-Abschlüsse umgestellt.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
    1. Gebirge im Landesinneren
    2. Fjorde, Schären und Inseln
    3. Gletscher und Wälder
    4. Mildes Klima
  3. Bevölkerung
  4. Bildung
  5. Staat und Politik
  6. Wirtschaft und Verkehr
    1. Starke Fischerei
    2. Erdöl und Erdgas
    3. Fjord- und Skitourismus
    4. Gute Verkehrserschließung
  7. Geschichte
    1. Erste Reichseinigung und Zeit der Unionen
    2. Unabhängigkeit
    3. Norwegens Weg in Europa seit 1945
Total votes: 78