wissen.de
Total votes: 73
LEXIKON

Norwegen

Bevölkerung

Der überwiegende Teil der Bevölkerung sind Norweger. Im Norden leben etwa 12 000 eingewanderte Finnen (Kwänen) sowie annähernd 40 000 Samen (Lappen), die ihre traditionelle Lebensweise als Fischer und Rentierzüchter fortführen. In Norwegen gibt es fast 200 000 Ausländer (4,1% der Gesamtbevölkerung).
Fast ein Drittel der Norweger lebt an der Südküste und am Oslofjord. Wichtigste Zentren sind Oslo im Süden, Trondheim in Mittelnorwegen und Tromsö im Norden. Eine städtische Entwicklungsachse, deren Wachstum besonders durch die Nordseeöl-Förderung vorangetrieben wird, zieht sich von Stavanger bis Bergen. Die Finnmark im äußersten Norden und die Hochgebirgsregionen sind nur sehr dünn besiedelt.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
    1. Gebirge im Landesinneren
    2. Fjorde, Schären und Inseln
    3. Gletscher und Wälder
    4. Mildes Klima
  3. Bevölkerung
  4. Bildung
  5. Staat und Politik
  6. Wirtschaft und Verkehr
    1. Starke Fischerei
    2. Erdöl und Erdgas
    3. Fjord- und Skitourismus
    4. Gute Verkehrserschließung
  7. Geschichte
    1. Erste Reichseinigung und Zeit der Unionen
    2. Unabhängigkeit
    3. Norwegens Weg in Europa seit 1945
Total votes: 73