wissen.de
Total votes: 73
LEXIKON

nuklerer elektrmagnetischer Puls

Abk. NEMP, auch EMP, „elektromagnetischer Puls“, zu erwartende Begleiterscheinung im Falle einer in großer Höhe (50  400 km) über der Erde ausgelösten Kernexplosion. Die bei der Explosion entstehenden Gammastrahlen treffen mit Elektronen in der oberen Atmosphäre zusammen u. beschleunigen diese. Die beschleunigten Elektronen rufen ein elektromagnet. Feld hervor (Induktionsstoß), das noch in 1000 km Entfernung eine elektr. Feldstärke von 50 000 Volt pro Meter erreichen kann. Hierdurch werden sämtl. nicht durch einen Faraday-Käfig geschützten elektr. Systeme u. Geräte ausgeschaltet, insbesondere auch die der Energieversorgung u. der militär. Verteidigung dienenden Einrichtungen. Lebewesen sind gegenüber NEMP resistent.
Total votes: 73