Lexikon

Wärmebehandlung

Technik
Verfahren zur Beeinflussung der Werkstoffeigenschaften von metallischen Werkstücken oder Halbzeugen in festem Zustand durch Erwärmung auf bestimmte Temperaturen (besonders bei Stahl). Man unterscheidet: Glühen (u. a. auch Anlassen, Vergüten, Tempern), Härten (Abschreckhärten), Einsatzhärten, Nitrieren, Altern, Aushärten.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch