wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Knie

Knie
n.
, s
,
[kni:]
oder
[kni:ə]
1.
Bereich um das Kniegelenk;
die K. beugen; die K. zittern ihm (vor Schreck, Angst); mit schlotternden ~n dastehen; sich auf ein K., auf die K. niederlassen; er wurde weich in den ~n
er drohte umzusinken,
übertr.
er bekam Angst;
jmdn. in die K. zwingen
jmdn. zum Nachgeben zwingen;
in die K. gehen
langsam umsinken, eine Kniebeuge machen,
übertr.
sich der Gewalt, der Übermacht beugen;
etwas übers K. brechen
etwas übereilt, zu schnell erledigen;
ein Kind übers K. legen
es verhauen
2.
rechtwinklig gebogenes Rohrstück;
Syn.
Knierohr
3.
Biegung (eines Flusses)
Total votes: 0