wissen.de
Total votes: 17
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Geld

Gld
n.
3
1.
Zahlungsmittel, Münzen
(Hart~)
oder Banknoten
(Papier~); ich habe nur großes G. bei mir
nur Geldscheine;
kleines G.
Münzen;
G. ausgeben, verdienen; das ist hinausgeworfenes G.
eine unnötige Ausgabe
2.
Vermögen, Vorrat an Zahlungsmitteln;
er hat viel G.; er lebt von seinem G.; G. machen
ugs.
rasch und viel verdienen;
er schwimmt im G.
er ist sehr reich
3.
meist Pl.
für einen Zweck bestimmte, von einer Institution oder Person stammende, größere Summe;
staatliche, öffentliche ~er; er hat ~(er) unterschlagen
4.
Börse;
kurz für
Geldkurs
Total votes: 17