wissen.de
Total votes: 62
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

kleiden

klei|den
V.
2, hat gekleidet
I.
mit Akk.
1.
jmdn. oder sich k.
a)
mit Kleidung versorgen;
sie ernährt und kleidet das Kind
b)
in bestimmter Weise mit Kleidung ausstatten, bestimmte Kleidung tragen (lassen);
sich, ein Kind geschmackvoll, sauber k.; sie kleidet sich nach der Mode; stets gut gekleidet sein; jmdn., sich in Rot k.
2.
jmdn. k.
zu jmdm. passen, jmdn. hübsch aussehend machen;
das Rot, die Mütze kleidet dich gut, kleidet dich nicht
II.
mit Präp.obj.
etwas in etwas k.
etwas auf bestimmte Weise ausdrücken;
etwas Unangenehmes in eine freundliche Form, in freundliche Worte k.; einen Gedanken in eine Fabel k.
Total votes: 62