wissen.de
Total votes: 40
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

raten

ra|ten
V.
94, hat geraten
I.
o. Obj.
etwas herauszufinden suchen, indem man Möglichkeiten, vermutlich Richtiges nennt;
das kann man durch Nachdenken nicht herausbekommen, da kann man nur r.; dreimal darfst du r.!
iron., wenn jmd. eine törichte Frage stellt
II.
mit Akk.
etwas r.
herauszufinden, zu erkennen, zu erfahren suchen, die Lösung von etwas zu finden suchen;
ein Rätsel r.; jmdm. etwas zum Raten aufgeben; kannst du r., was dieses Bild bedeuten soll?
III.
mit Dat. oder mit Dat. und Akk.
jmdm. (etwas) r.
jmdm. den Rat geben, etwas zu sagen oder zu tun;
ich rate dir, es nicht zu tun, es anders zu machen; ich habe ihm geraten, sofort hinzugehen; ihm ist nicht zu r.
er nimmt keinen Ratschlag an,
oder
es gibt für ihn in seiner Lage keinen Ratschlag;
ich halte es für geraten, sofort umzukehren
ich halte es für richtig, für ratsam
Total votes: 40