wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

wiegen2

wie|gen2
V.
1, hat gewiegt
I.
mit Akk.
1.
etwas w.
a)
mit dem Wiegemesser fein schneiden;
Petersilie w.
b)
leicht, sanft hin und her bewegen;
den Kopf (zweifelnd, nachdenkend) w.
2.
jmdn. w.
a)
in der Wiege leicht schaukeln;
ein Kind w.
b)
leicht und sanft hin und her bewegen;
ein Kind, jmdn. in den Armen w.; jmdn. in Sicherheit w.
übertr.
jmdn. glauben lassen, dass er sicher sei
II.
refl.
sich w.
sich leicht, sanft hin und her, auf und nieder bewegen;
sich im Schaukelstuhl wiegen; das Boot, der Vogel wiegt sich auf den Wellen; sich beim Gehen in den Hüften w.; sich in der Hoffnung, in dem Glauben w., dass
(meist irrtümlich) hoffen, glauben, dass
[→
Wiege
]
Total votes: 0