wissen.de Artikel

“... Sicher ein Spitzengerät“

Thomas Zimmerlein nutzt seinen neuen Rechner “querbeet“, seine Vorliebe gilt aber der Fotobearbeitung.

Der Steckbrief
Name: Thomas Zimmerlein
Beruf/Tätigkeit: Bankkaufmann in Elternzeit mit Teilzeitbeschäftigung
Computernutzung: oft und regelmäßig, sicher 5 x die Woche 0,5 bis zwei Stunden pro „Sitzung“
Gewinn: Desktop-PC Medion Titanium MD 8386 mit Intel Pentium 4 Prozessor mit HT-Technologie (3,2 GHz)

Das Interview

Frage wissen.de: Wie nutzen Sie den PC in erster Linie?
Thomas Zimmerlein: Ich nutze den PC vorwiegend als BüroPC mit den üblichen MS Office Anwendungen (Word, Excel, Outlook) + Abwicklung der Bankgeschäfte mit T-Online + StarMoney. Weiterhin natürlich Internet und Fotobearbeitung und -verwaltung/archivierung. Videobearbeitung ist ein Thema das aber noch sehr am Anfang steht!

Frage:Welche Fotoaktivitäten betreiben Sie auf Ihrem neuen Rechner?
Thomas Zimmerlein: Auf dem PC erfolgt die Bearbeitung und Archivierung von ca. 8.000 Fotos. Und es kommen jeden Tag neue dazu! Wenn endlich meine DSL Leitung steht soll die Übertragung zur Entwicklung an den Entwicklungsshop online erfolgen. Bis jetzt wird noch auf CD gebrannt. Leider fehlt oft die Zeit alle Fotos vor der Entwicklung ausreichend zu bearbeiten.

Frage:Mit welcher Software haben Sie gearbeitet?
Thomas Zimmerlein: ACDSee 6.0, Adobe Photo Shop, MS Photo Editor

Frage:Was ist Ihnen dabei aufgefallen?
Thomas Zimmerlein: Auffällig war dass das Programm ACDsee nicht richtig läuft. Das liegt aber wohl an der Software und nicht am Rechner, da ich dieses Problem auch auf dem Laptop und meinem alten Rechner habe. Alle anderen Programme laufen fehlerfrei.

Frage:Für welche Arbeiten im Fotobereich ist der Rechner besonders geeignet?
Thomas Zimmerlein: Natürlich alle Arbeiten die eine hohe Rechenleistung erfordern. Allerdings kann man mit reiner Fotobearbeitung den Rechner nicht an seine Leistungsgrenze bringen. Ich denke das ist nur bei der Videobearbeitung möglich.

Frage:Wie hat sich der Rechner für Sie als engagierter Fotograf bewährt?
Thomas Zimmerlein: Ein Hochleistungsrechner den der normale Anwender gar nicht voll ausnutzen kann. Von seiner technischen Ausstattung (Prozessor, Grafikkarte, Speicherplatz) sicher ein Spitzengerät. Einzig die TV Karte (ruckelt), die Tastatur (zu flach) und Maus (etwas „klapprig“) sind mir negativ aufgefallen. Ansonsten wird der Rechner allen (meinen) Anforderungen voll gerecht.

Frage:Was war der Unterschied zu Ihrem bisherigen Rechner?
Thomas Zimmerlein: Die Zeit für meinen ca. 5 Jahre alter Aldi Rechner mit 1 GHz Prozessor ist einfach abgelaufen. Zu wenig Speicherplatz und zu langsam. Kommt als Spiele PC ins Kinderzimmer.

Frage:Können Sie den Rechner für Video-Freaks weiterempfehlen?
Thomas Zimmerlein: An alle die noch so eine „alte Kiste“ haben wie ich: Legt euch was Aktuelles zu! Das Geld lohnt sich!

Vielen Dank, Herr Zimmerlein und weiterhin viel Spaß!

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren