wissen.de
Total votes: 64
wissen.de Artikel

Woher stammt der Begriff Konskriptionsnummer anstelle einer Hausnummer?

Die Konskriptionsnummern haben einen militärischen Hintergrund. Konskription bedeutet auch die Aushebung zum Wehrdienst. Im 18. Jahrhundert wurden die Einwohner von Städten Österreichs gezählt und Personendaten erfasst. Zweck war die Rekrutierung zum Wehrdienst. Durch die Zählung entstanden 1771 in den Ortschaften Österreichs die fortlaufenden Konskriptionsnummern: jedem Haus, selbst Kirchen und Kapellen, wurde eine Nummer zugewiesen.

Teilweise ist diese etwas »ungeordnete« Nummerierung noch erhalten geblieben, größtenteils wurde die Nummerierung jedoch bis zum Jahre 1950 an die jeweiligen Straßen angepasst. Teilweise existieren noch heute Häuser, die sowohl Hausnummer als auch eine davon verschiedene Konskriptionsnummer besitzen.

Total votes: 64