wissen.de
Total votes: 0
wissen.de Artikel

Einmal schalten bitte!

Ein Jahr hat normalerweise 365 Tage. Jedes vierte Jahr hat aber 366 Tage. Man nennt es ein Schaltjahr, weil ein zusätzlicher Tag – nämlich der 29. Februar – eingeschaltet wird. Das Geheimnis dieses seltenen Tages hängt mit der Zeit zusammen, die die Erde braucht, um einmal ganz um die Sonne zu kreisen. Denn dafür braucht die Erde nicht genau 365 Tage, sondern einige Stunden länger.

Vier mal sechs macht 24!

Schaltjahr
Und zwar knapp sechs Stunden länger dauert ihre Reise. Alle vier Jahre ergeben diese sechs Stunden dann einen Tag mehr im Kalender, den Schalttag. Der ist immer am 29. Februar.

Weil es aber nicht ganz sechs Stunden sind, fällt der Schalttag in Jahrhundert-Jahren weg. Mit einer Ausnahme: In den durch 400 teilbaren Jahrhundert-Jahren findet er aber wieder statt – also auch im Jahr 2400. Diese Regelung gilt seit der Kalenderreform von Papst Gregor XIII. im Jahr 1582.

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
aus der wissen.de-Redaktion/Quelle: Bertelsmann Kinderlexikon
Total votes: 0