wissen.de
KALENDER
Taipeh: Ungeachtet des Säbelrasselns aus Peking wird Chen Shui-bian zum neuen Präsidenten von Taiwan gewählt. Der Angehörige der oppositionellen Demokratischen Fortschrittspartei (UPP) erreicht 39,3% der Stimmen. Mit seinem Wahlsieg stellt die seit 1949 regierende Kuomintang-Partei (KMT) erstmals nicht mehr den Präsidenten. Chen ruft zu Dialog und mehr Kontakten mit China auf, lehnt aber Pekings Konzept "ein Land, zwei Systeme" für eine Wiedervereinigung wie mit Hongkong und Macao ausdrücklich ab.