wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Altpreußische Union

Abkürzung APU, die Unionskirche im preußischen Staat, die seit 1817 lutherische, reformierte und unierte Gemeinden zu einer Verwaltungsunion zusammenschloss. Nach dem Zerfall des preußischen Staats gab sich die (seit 1921 „Evangelische Kirche der altpreußischen Union“ benannte) Kirche 1951 eine neue Ordnung und 1953 den Namen „Evangelische Kirche der Union“ (Abkürzung EKU). Während die APU stärker zentralistisch aufgebaut war, liegt in der EKU die Gewalt bei den Gliedkirchen. Der EKU gehören die Landeskirchen von Anhalt, Berlin-Brandenburg, Pommern, Rheinland, Westfalen, die Kirchenprovinz Sachsen und die Evangelische Kirche der schlesischen Oberlausitz an.
Total votes: 36