wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Johann II.

Johann der Gute; Jean le Bon
König von Frankreich 13501364, * 16. 4. 1319 Schloss Gué de Maului bei Le Mans,  8. 4. 1364 London; in hohem Maße schuldig an dem vor allem durch Kriege und Verschwendung ausgelösten wirtschaftlichen Verfall Frankreichs im 14. Jahrhundert. Bei Maupertuis 1356 geschlagen und gefangen genommen, durch den Frieden von Bretigny befreit, kehrte er freiwillig in die Gefangenschaft zurück, weil das Lösegeld nicht aufgebracht wurde, und starb in der Haft. Er verlieh seinem Sohn Philipp (dem Kühnen) das Herzogtum Burgund und begründete damit das neuburgundische Herzogshaus.
Total votes: 0