Lexikon

Johannes von Npomuk

Patron Böhmens, * um 1350 Nepomuk (früher Pomuk; Böhmen),  20. 3. 1393 Prag; war Generalvikar des Erzbischofs von Prag. König Wenzel I. ließ ihn aus nicht geklärten Gründen gefangen nehmen, foltern und von der Karlsbrücke in die Moldau stürzen. Brückenheiliger, Standbild auf der Prager Karlsbrücke; Heiliger.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel