wissen.de
Total votes: 73
LEXIKON

ltauische Sprache

hauptsächlich in der Republik Litauen (dort Amtssprache) von ca. 3,4 Mio. Menschen gesprochene, zu den baltischen Sprachen des Indoeuropäischen gehörende Sprache. Das Litauische besitzt sieben Fälle und hat ein kompliziertes Akzentsystem entwickelt, in dem drei unterschiedliche Tonmuster über die Wortbedeutung entscheiden; ältestes Zeugnis ist die Übersetzung von Martin Luthers Katechismus (1547); auf der Grundlage der zwei Hauptdialekte Entwicklung von zwei Schriftsprachen: Niederlitauisch (Žemaitisch) und Oberlitauisch (Aukštaitisch), letztere bildet die Basis für die literarische Standardsprache (ab dem 20. Jahrhundert in lateinischer Schrift).
Total votes: 73