wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

moral suasion

[
ˈmɔrəl ˈswɛiʒən; engl., „gütliches Zureden“
]
ein Instrument der allg. Wirtschaftspolitik, insbes. der Geldpolitik. Die zuständigen Instanzen (Wirtschaftsminister, Präs. der Zentralbank) versuchen, das Verhalten der Wirtschaftssubjekte durch Appelle an die Verantwortung des Einzelnen („Seelenmassage“) im Sinne ihrer gesamtwirtschaftl. Ziele zu beeinflussen.
Total votes: 0