wissen.de
Total votes: 27
LEXIKON

Mosambk

Natur und Klima

Mosambik
Offizielle Bezeichnung:
Republik Mosambik
KFZ-Kennzeichen:
MOC
Fläche:
799 380 km2
Einwohner:
23,9 Millionen
Hauptstadt:
Maputo
Zeitzone:
Mitteleuropäische Zeit +1 Stunden
Amtssprache(n):
Portugiesisch
Staatsform:
Präsidiale Republik
Nationalfeiertag:
25.06.
Währung:
1 Metical (MT) = 100 Centavos
Mit einer Küstenlänge von 2740 km grenzt Mosambik an die gleichnamige Meeresstraße am Indischen Ozean. Nördlich der Sambesimündung wechseln Steilküsten, flache Sandstrände und Wattflächen einander ab, der südliche Teil ist eine buchten- und lagunenreiche Ausgleichsküste. Landeinwärts erstreckt sich im Süden ein ausgedehntes Tiefland, das von Limpopo und Save durchflossen wird. Im Norden geht die schmale Küstenebene in ein Tafelland (6001000 m) über, das von zahlreichen Inselbergen und -gebirgen überragt wird.
Mosambik gehört überwiegend zum Bereich des wechselfeuchten Tropenklimas mit warmen, trockenen Wintern und heißen, feuchten Sommern. Die Niederschläge nehmen von 1500 mm an der Küste bis auf 400 mm zum Landesinneren hin ab. Durch die hohen Schwankungen der Jahresniederschläge können sowohl Dürrejahre als auch katastrophale Überschwemmungen auftreten.
Der größte Teil des Landes wird von Trockenwald und Savanne eingenommen. Entlang der Flüsse treten Galeriewälder auf, in der Küstenebene gebietsweise Regen- und Mangrovenwälder.
  1. Einleitung
  2. Natur und Klima
  3. Bevölkerung
  4. Staat und Politik
  5. Wirtschaft und Verkehr
    1. Bedeutendes Transitland
  6. Geschichte
    1. Portugiesische Kolonie
    2. Unabhängigkeit und Bürgerkrieg
Total votes: 27