wissen.de
You voted 3. Total votes: 105
LEXIKON

Nebel

Astronomie
seit dem 18. Jahrhundert Sammelbezeichnung für alle flächenhaft ausgedehnten Objekte des Himmels, die nicht dem Sonnensystem angehören. Es werden heute unterschieden: 1. extragalaktische Nebel (Spiralgalaxie), Fixsternsysteme außerhalb des Milchstraßensystems; 2. galaktische Nebel, Objekte, die dem Milchstraßensystem selbst angehören, und zwar: a) planetarische Nebel, neblige (meist expandierende) Hüllen um alte Sterne, deren Hüllen abgestoßen werden, b) diffuse Nebel, weiträumige Anhäufungen von interstellarer Materie, die entweder selbst leuchten oder durch benachbarte Fixsterne beleuchtet werden (Orionnebel) oder dunkel sind (Dunkelwolken) und sich nur durch Absorption des Lichts entfernter Sterne bemerkbar machen (z. B. Pferdekopfnebel).
Orion
Orion
Infrarotaufnahme des Sternbilds Orion mit großem Gasnebel.
You voted 3. Total votes: 105