wissen.de
Total votes: 49
LEXIKON

Nouveau Roman

[nuvo rɔˈ; französisch, Neuer Roman]
eine in den 1950er Jahren entstandene Richtung der französischen Romanliteratur. Die Erzählung dient im Nouveau Roman nicht der Vermittlung einer Aussage, sondern der Demonstration des Erzählprozesses selbst. Auf die anfangs vorherrschenden kommentarlosen Beschreibungen der sichtbaren Wirklichkeit folgten Texte, die von sprachlichen Korrespondenzen und dem Unbewussten des Autors gesteuert werden. Hauptvertreter: A. Robbe-Grillet, N. Sarraute, M. Butor, C. Simon.
Total votes: 49