wissen.de
Total votes: 36
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Zug

Zug
m.
2
1.
nur Sg.
das Ziehen
(I 1)
;
Z. und Druck; einen Z. ausüben
2.
(ziehende) Kraft, die einen Körper zu dehnen sucht;
Festigkeit eines Werkstoffes gegen Z.; ein starker Z. nach rechts
3.
das Ziehen
(III 8, 9)
;
Vogel~; der Z. der Gänse, der Wolken
4.
übertr.
Bewegung, Verlauf, Ablauf;
im ~e der Erneuerung; in einem (einzigen) Z.
ohne Unterbrechung;
ein Buch in einem Z. durchlesen; wir sind in einem Z. bis nach Hause durchgefahren
5.
Rudern, Schwimmen
Bewegung der Arme;
in kräftigen Zügen schwimmen; um einen Z., um zwei Züge gewinnen
6.
Brettspiel
Bewegung (einer Figur);
er ist am Z.; jmdn. in zehn Zügen matt setzen; Z. um Z.
ohne Unterbrechung nacheinander;
nicht zum ~e kommen
übertr.
keine Möglichkeit zum Handeln haben
7.
das Ein und Ausatmen
(Atem~); etwas in vollen Zügen genießen
übertr.
etwas so viel wie möglich auskosten;
in den letzten Zügen liegen
übertr., ugs.
im Sterben liegen
8.
das Ziehen
(III 11a, b)
;
Z. am Seil; einen Z. an der Zigarette nehmen
9.
nur Sg.
unangenehme Luftbewegung;
er verträgt keinen Z.; im Z. sitzen
10.
nur Sg.
zum Kamin führender Luftstrom;
der Ofen hat einen schlechten Z.
11.
Schluck, mehrere Schlucke unmittelbar nacheinander;
einen tiefen Z. aus der Flasche tun; das ganze Glas in einem Z. austrinken
12.
übertr.
Schwung, Bewegung;
Z. in etwas bringen; er war gerade im besten ~e
13.
Vorrichtung, um Zug
(1)
auszuüben;
der Z. am Rollladen
14.
Lokomotive (oder Triebwagen) mit angekoppelten Wagen;
ein fahrplanmäßiger, überfüllter Z.; der Z. fährt ab, kommt an, läuft ein; den Z. nach München nehmen; den Z. verpassen, erreichen; der Z. geht in zwei Stunden; jmdn. zum Z. bringen; der Z. ist abgefahren
übertr., ugs.
bei dieser Sache kann man nichts mehr ändern;
im falschen Z. sitzen
übertr.
sich falsch entschieden haben
15.
kurz für
Lastzug
16.
kurz für
Feuerlöschzug
17.
Gespann;
ein Z. Pferde
18.
Schar, Kolonne von Menschen;
der Z. der Demonstranten, der Trauernden; sich zu einem Z. formieren
19.
(3050 Mann starke, von einem Leutnant oder Feldwebel geführte) Teileinheit einer Kompanie oder Batterie
20.
Gesichtszug, Linie im Gesicht;
feine Züge; einen brutalen Z. um den Mund haben
21.
Wesenszug, Charakterzug;
einen Z. ins Ordinäre haben; das ist ein, kein schöner Z. an ihm
22.
längliche Formation einer Landschaft
(Gebirgs~)
23.
Zweig, Fachrichtung;
der naturwissenschaftliche Z. der Schule
24.
spiralig verlaufende, rillenförmige Vertiefung im Lauf einer Waffe
25.
Art und Weise, zu schreiben oder zu zeichnen;
in großen Zügen
umrisshaft, nicht genau ausgeführt;
mit steilen Zügen schreiben
Total votes: 36