wissen.de
Total votes: 3
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

verhängen

ver|hạ̈n|gen
V.
1, hat verhängt; mit Akk.
etwas v.
1.
durch Vorhänge das Hineinschauen in etwas und Herausschauen aus etwas verhindern;
Fenster v.
2.
anordnen;
den Ausnahmezustand (über eine Stadt) v.; eine Strafe (über jmdn.) v.
3.
nur im Part. Perf.
locker hängen lassen;
mit verhängtem Zügel reiten
Total votes: 3