wissen.de
Total votes: 9
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

wagen

wa|gen
V.
1, hat gewagt
I.
mit Akk.
etwas w.
1.
sich getrauen, den Mut haben, etwas zu tun;
einen Angriff w.; zu widersprechen w.; du wagst es, zu behaupten, dass ?;
vgl.
gewagt
2.
aufs Spiel setzen, einsetzen;
sein Leben w.; einen Einsatz w.
II.
refl.
sich (an einen Ort, an etwas) w.
den Mut haben (an einen Ort zu gehen, etwas zu beginnen);
sie wagt sich nicht aus dem Haus; der Hund wagt sich nicht in seine Nähe; sich an eine schwere Aufgabe w.
Total votes: 9